Vorrundenbericht der Fußball B-Junioren

Beim Sportfest des SV Hohenwettersbach im Juli des Jahres fand das erste Spiel der neuen B-Junioren-Mannschaft der Jahrgänge 2002/2003 statt. Viele neue „2003-er“ waren zu integrieren und so setzte es eine deutliche Niederlage gegen die SG Ettlingen. Eine hohe Trainingsbeteiligung vor den Sommerferien und hochmotivierte Spieler zahlten sich schon bei unserer Turnierteilnahme in Berghausen im Juli aus. Dreimal 0:0 in 3 Spielen zeigten schon die Stärken und Schwächen des Teams auf. Leider mussten wir in der Sommerpause auf etliche Trainingseinheiten verzichten, da viele Spieler  viele Tage im Urlaub und auf Freizeiten waren, so dass wir unsicher bezüglich unseres Leistungsstands in das Pokalspiel kurz nach den Sommerferien gegen die JSG Malsch/Bruchhausen/Ettlingenweier2 aus der Kreisliga gingen. Doch eine starke Leistung sicherte uns einen verdienten 3:0-Sieg. 

 

Am 16.09. fand unser erstes Verbandsspiel der Kreisklasse in Südstern statt. Nach einem hochüberlegenem Spiel, einer 2:0-Führung und vielen weiteren Torchancen, mussten wir in der Schlussphase aufgrund Unaufmerksamkeiten den völlig unnötigen 2:2-Ausgleich hinnehmen. Eine Woche später folgte ein knapper 1:0-Heimsieg gegen die JSG Walzbachtal. Nun forderte uns unser ewiger Konkurrenten JSG Herrenalb/Schielberg/Bernbach beim schweren Auswärtsspiel in Herrenalb, welches wir knapp mit 2:1 gewinnen konnten. Nach Siegen gegen JSG Karlsbad (4:2), JSG Rheinstetten (2:0), bei der JSG Ettlingen2 (4:0) und gegen die JSG Kirchfeld/08/Germania Neureut2 (4:1) konnten wir die Herbstmeisterschaft mit 3 Punkten Vorsprung feiern. 

In der 2. Pokalrunde hatten wir ein Freilos und so spielten wir gegen den Tabellenführer der Parallelstaffel VfB Knielingen. Ein spannendes Spiel endete nach der Verlängerung 2:2 und machte somit ein Elfmeterschießen notwendig, in dem wir aufgrund der besseren Nerven unseres Tormanns und der Schützen klar mit 6:3 gewannen. Im Viertelfinale spielten wir nun gegen die Landesligamannschaft JSG Kirchfeld/FC08/Germania. Die erste Halbzeit endete mit einem glücklichem 0:1 gegen uns, da der spielstarke und handlungsschnellere Gast deutlich mehr Torchancen gegen eine engagierte, aber unterlegene Bergdörfer-Mannschaft hatte. Lange hielten wir in der 2. Halbzeit den knappen Rückstand und hatten Hoffnung auf den Ausgleich, aber ein Eigentor, ein abgefälschter Schuss und ein Elfmeter raubten uns alle Hoffnung und stellte den Endstand und unser Ausscheiden aus dem Pokal dar. Somit mussten wir nach unserer Vorbereitungsniederlage und einer langen Serie von Unentschieden- und vor allem Siegspielen wieder mal eine Niederlage hinnehmen. In der Winterpause werden wir an der Futsal-Hallenrunde, sowie einem Hallenturnier teilnehmen und uns gezielt auf die Rückrunde vorbereiten.

Aufgrund unserer Sponsoren Autoservice Lauer und die Anwälte GGG (Göhringer, Göhringer GdbR) konnten wir auch unsere neu hinzugekommenen Spieler mit unseren blauen Aufwärmhemdchen ausstatten. Dafür herzlichen Dank!